Über mich

irena-floete-neuÜber mich

Musik und Bewegung war schon immer eine Leidenschaft von mir. So begann ich mit 7 Jahren mit der Sopranblockflöte, stieg um auf die Altblockflöte und auf das Klavier. Mit 13 Jahren durfte ich endlich mit der Querflöte beginnen. In meiner Kinderzeit gab es die Holzquer- flöte und die gebogene Querflöte noch nicht als Anfängerinstrument. Doch auch die Malerei begeisterte mich sehr, und so durfte ich dann nach der Schule die Kunstgewerbeschule besuchen.

30-jährig machte ich die Ausbildung für Grundkurslehrerin und frühmusikalische Erziehung. Gleichzeitig liess ich mich zur Blockflötenlehrkraft ausbilden. Meine Studien finanzierte ich grossteil selber, indem ich im Kinderspital arbeitete. Nach Abschluss der beiden Ausbildungen unterrichtete ich in verschiedenen Musikschulen (Pratteln, Rheinfelden und Breitenbach). Da ich jedoch die Querflöte besonders liebe, absolvierte ich ein Querflötenstudium an der freien Musikschule Basel (SMPV).

irena-hut

Im Jahr 2001 machte ich mich dann selbständig, und  2008 liess ich von einem Sarner Architektenehepaar mir ein Musikhaus bauen (s. Haus). Dort geniesse ich nun die Akustik des Raumes und den Unterricht mit meinen kleinen und grossen Schülern sehr.

Bei Ulef und anderen Veranstaltern gab ich Kurse in Meditation, Yoga. Fasten und Musikimprovisation.

Meine Philosophie ist es, den ganzen Menschen zu erfassen, um zu erkennen, wo seine Begabungen liegen und ihn zu fördern.

Für Informationen über meine Weiterbildung bitte hier klicken.